Sie sind hier

Initiative Solar lokal

... in Beelitz, im Landkreis Potsdam-Mittelmark, in Brandenburg SolarLokal – Mehr Strom aus der SonneSolarLokal.gif
......... eine bundesweite Aktion, die im Sommer 2003 ihren Anfang nahm und von der Deutschen Umwelthilfe DUH und der SolarWorld AG inhaltlich, organisatorisch und finanziell unterstützt wird.

Die Aktion stützt sich auf drei Säulen:

  1. die Kommunen erklären ihre Bereitschaft zum Programm „SOLARLOKAL“ durch einen Gemeindevertreterbeschluss und erhalten zur Werbung für ihre Kommune einen kostenfreien Flyer von der DUH,
  2. die Kommunen organisieren Informationsveranstaltungen für die Bürger und die Gewerbetreibenden mit der DUH gemeinsam, und
  3. führt die DUH Schulungen für die Installationsbetriebe durch, die durch das errungene Zertifikat „SolarLokal Installationsbetrieb“ für ihren Betrieb werben können.

Ziel ist es, durch die zunehmende Nutzung der Sonnenenergie zur Stromerzeugung den Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromproduktion deutlich zu erhöhen. Perspektivisch können und müssen erneuerbare Energien den gesamten Energiebedarf Brandenburgs decken. Die Energiewirtschaft mit ihren bisherigen Strukturen ist allerdings nicht dazu geeignet, den energiewirtschaftlichen Übergang zum dezentralen Solarzeitalter zu befördern. Deshalb müssen durch ein Management der dezentral erzeugten erneuerbaren Energien (Sonne, Wasser, Wind, Biomasse, Biogas, Blockheizkraftwerke, Geothermie) von unten alle Möglichkeiten der dezentralen Produktion des Stromes, da wo er gebraucht wird und sozialverträglich erzeugt werden kann, genutzt werden.
Durch Energieeinsparmaßnahmen und eine Energieeffizienzsteigerung im Gebäude und im Verkehrsbereich reduzieren sich der Bedarf an fossilen Energieträgern weiterhin beträchtlich.
Die Erdgas- und Erdölheizwerke sollen mittelfristig zu HeizKRAFTwerken umgerüstet werden.

 Mehr:  Bericht zu SolarLokal (pdf-Datei),
            Faltblatt der Initiative in Beelitz (pdf-Datei)