„Wer anderen eine Grube gräbt …“

Das Bundesbergrecht in seiner heutigen Form trägt noch immer Kaisers Bart: Es ist juristisch antiquiert und aus umwelt-, klima- und energiepolitischer Sicht destruktiv. Teile der Reichsgesetzgebung, die in den Dreißiger- und Vierzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts als "Kriegsertüchtigungsgesetz" gestaltet wurden, sind auch heute noch Bestandteil des deutschen Bergrechts.

Impressionen von der Schlossparknacht

am 26.9.09 im Schlosspark Wiesenburg:

Offener Brief zur Situation des Seddiner Sees im Landkreis Potsdam-Mittelmark

Von: Dr. Elke Seidel

Sehr geehrte Damen und Herren , ich schreibe diesen Offenen Brief zur Situation des Seddiner Sees an Sie zur Veröffentlichung und gleichzeitig an die Vertreter der Oberen und Unteren Wasserbehörde, die ich um Beantwortung der Fragen bitte.

Endbericht Nachhaltigkeitsbeirat:

Sendemitschnitt Antenne Brandenburg

Sendemitschnitt des Beitrages von Torsten Sydow vom 14. September

Niemand hat die Absicht, neue Kernkraftwerke zu errichten

Gegenüberstellung der Behauptungen Merkels, Pofallas und Westerwelle, dass niemand die Absicht habe in Deutschland Kernkraftwerke zu bauen, mit gegenteiligen Äußerungen von Unions- und FDP-Politikern - mit einer Pointe ganz zum Schluss

Energietag in Feldheim

Energietag in Feldheim

Im September 2009 luden die Energiequelle Feldheim GmbH und die örtliche Agrargenossenschaft zu einem Tag der offenen Tür

Seiten

www.elke-seidel.de RSS abonnieren