Junge Steinkäuze wurden beringt

Junger Steinkauz nach der Beringung

Am 26. Juni 2018 war es soweit. Die Steinkauzbetreuer des Landschaftsfördervereins Nuthe-Nieplitz-Niederung rückten an, um die zwei jungen Steinkäuze zu beringen. Erstaunlicherweise ließen sie es sehr friedlich über sich ergehen, so wie auch die anschließende Bestimmung des Körpergewichts.

Steinkäuze haben Nachwuchs

Steinkauzküken Juni 2018

Nach etwa vuer Wochen Brutzeit sind nun aus den drei Eiern drei kleine Steinkäuze geschlüpft. Hoffentlich werden sie groß und stark wie ihre Eltern. Was wir dazu tun können, werden wir tun.
R. Seidel, 10.06.2018

Interessiert in Beelitz jemanden,

Taten statt Warten

was zurzeit in der Hohen Politik  vorbereitet wird?

Mich interessiert es sehr, denn es soll weiter an den natürlichen Lebensgrundlagen gerüttelt werden. Sauberes Wasser, sauberer Boden  und saubere Luft gehören zum Grundrecht des Menschen. Und sauber bedeutet – frei von Chemikalien,  die den Organismus von Pflanzen, Tieren und Menschen schädigenden. Wie wir gelernt haben, bringt uns Plastik um, von den drin enthaltenen Weichmachern, die Jungen verweiblichen lassen, gar nicht zu reden. Diese unsere sauberen Lebensgrundlagen gibt es schon lange nicht mehr.

Hoffnung auf Nachwuchs

Nach einem stürmischen Frühjahr ist es nun soweit: Die Steinkäuzin hat drei weiße Eier gelegt. Nun sind wir sehr gespannt, ob nach der Brutzeit von 28 Tagen kleine Steinkäuze schlüpfen. Wir sind voller Hoffnung.
R. Seidel

Wenn es nur eine einzige Wahrheit gäbe,

Don Quichotte von P.P. 1955

könnte man nicht hundert Bilder über dasselbe Thema malen  (Pablo Picasso (1881-1973))

Steinkauz-Frühling

Seiten

www.elke-seidel.de RSS abonnieren