Als langjährige Fördermitglieder des Landschafts-Fördervereins Nuthe-Nieplitz-Niederung bewarben wir uns darum, dass in unserem Garten eine Aufzuchtvoliere für Steinkäuze aufgestellt wird. Der Landschaftsförderverein bemüht sich im Rahmen eines geförderten Projekts, den selten gewordenen Steinkauz wieder in unserer Region anzusiedeln (Informationen: https://www.naturpark-nuthe-nieplitz.de/downloads/steinkauzprojekt.html). Dieses Bemühen wollten wir gerne unterstützen.

Im Spätsommer 2017 wurde die Voliere gebaut, im Herbst kam das Steinkauzpaar. Wir konnten nicht widerstehen und haben eine Kamera installiert, um das Treiben der scheuen Vögel beobachten zu können.

Im späten Frühling 2018 war es soweit, drei Eier waren gelegt, aus denen (leider) nur zwei Junge schlüpften. Die Familie wurde im Sommer 2018 in die Freiheit entlassen. Noch tagelang saß das Weibchen auf den Gartenbäumen. Nun aber sind alle weg, wir hoffen, es geht ihnen gut.

Im Herbst 2018 kam ein neues Brutpaar. Die ersten scheuen Annäherungsversuche sind zu beobachten. Warten wir’s ab, was der Frühling bringt …

Steinkauzfotos

Mit Hilfe der Kamera war das Treiben der Käuze im Frühjahr 2018 gut zu beobachten.

Der folgende kleine Film ist entstanden:

Frühling bei den Steinkäuzen