Vier Jahre Dürre

Vier Jahre Dürre – die Grundwasserpegel sinken und die Wälder vertrocknen Nach vier Jahren Dürre sind die Grundwasserreserven im Land sehr angespannt. So beschreibt es das Niedrigwasserkonzept der Landregierung. In diesem Konzept wird ein besorgniserregender Sachstand dargelegt und ein Gewässer- und Grundwassermonitoring gefordert, und ein Moratorium für die Wasserentnahmen aus dem Untergrund und den Oberflächengewässern…

Ein Projekt für die Landesgartenschau -Ein Vorschlag

Ein Projekt für die Landesgartenschau -Ein Vorschlag Wir haben in Beelitz viele stromerzeugende Bereiche und Eigentümer, so haben wir viele Anlagen für Sonnenstrom, die Wasserkraft, Biogasanlagen, wir finden Blockheizkraftwerke, Schwarmkraftwerke und Geothermieanlagen (oberflächliche oder tiefe). Alle diese Anlagen füllen unsere Nieder- und Mittelspannungsnetze im Ort und in der Region. Sie füllen die Netze mit erneuerbaren…

Zum Neuen Jahr

Liebe Beelitzerinnen und Beelitzer, das neue Jahr hat zwar begonnen, wie das alte aufgehört hat – mit wenig Schnee und mit Coronaeinschränkungen.  Aber gerade deshalb wünschen wir Ihnen für das neue Jahr alles erdenklich Gute und viel Kraft für die vor uns und vor Ihnen liegenden Aufgaben. Wie immer werden Erfolge und Misserfolge miteinander einhergehen.…

Retten wir den Seddiner See

Retten wir den Seddiner See Oder: Aqua vitam donat – Wasser schenkt Leben „Wir werden einen grundlegend neuen Denkansatz brauchen, wenn die Menschheit überleben soll.“ Albert Einstein Wir alle leben schon lange über unsere Verhältnisse auf Kosten der übrigen Welt. Das Land ist billig, die Bodenschätze sind billig, noch ist das Wasser billig, und die…

Weihnachtsgrüße

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde, ich nutze diese Zeit und bedanke mich für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung im zu Ende gehenden Jahr. Es gab – wie immer im Leben –  Höhepunkte und Erfolge und Hemmnisse und Niederlagen, und Niederlagen lassen uns gemeinsam wieder aufstehen und am Ziel weiterarbeiten. Ich möchte…

Der unordentliche Wald

Der wunderschöne Herbst ist da

Der wunderschöne Herbst ist da – und es regnet zur Freude aller. Das Laub liegt wunderschön unter den Bäumen und in den Hecken – und dort sollte es auch bis zum nächsten Frühjahr liegenbleiben. Dann ist es nämlich fast verrottet und wird neuen Humus bilden. Und die Kleinlebewesen und Insekten, die im Laubhaufen den Winter…

Keine Chance mehr für Bäume, ehrwürdig alt zu werden

Keine Chance mehr für Bäume, ehrwürdig alt zu werden – aber: Die Natur verhandelt nicht – es sind Menschen Liebe Beelitzer, Alexander von Humboldt (1769-1859, Naturforscher von universeller Bildung, behandelte die Beziehungen zwischen Natur und Gesellschaft) übermittelt uns folgende Worte: „Die Feindschaft gegen den Baum ist ein Zeichen der niederen Gesinnung des Einzelnen und der…

Eigenversorger im Bereich erneuerbarer Elektrizität

Ich will hier nicht allgemein polemisieren, sondern einfach schildern, wie meine persönliche Situation bezüglich der gewählten Überschrift ist. Diese Überschrift ist ein Zitat, sie ist der Titel des Artikels 21 der aktuellen EU-Richtlinie RED II, die in nationales Recht umgesetzt werden muss und bereits ab 2018 Nun zur Situation: Seit 1999 betreiben wir eine kleine…

Peter Bartels/Elke Seidel - In unserem Buch “Volle Energie voraus…“ sind die Beispiele benannt und können nachgebaut werden (Foto privat).

Klimawandel in Beelitz, Teil II

Klimawandel in Beelitz, Teil II »Wir haben es also hier (Anmerkung: bei der Nutzung der Kohlevorräte) mit einem Anteil unserer Energiewirtschaft zu tun, der sich etwa wie eine unverhoffte Erbschaft verhält, welche den Erben veranlasst, die Grundsätze einer dauerhaften Wirtschaft vorläufig aus den Augen zu setzen, und in den Tag hinein zu leben. (…) Die…