Der Sommer wird und bleibt schön – so wie jede Jahreszeit

Baumscheibe in Bad Belzig

Liebe Leserinnen, ich möchte Sie in eine angenehme Sommerzeit entlassen und Ihnen eine Bitte mit auf den Weg geben: Erholen Sie sich, bleiben Sie kritisch und betrachten alle Schönheiten – auch die kleinen am Wegesrand. Denn davon finden wir unzählige auf all unseren Wegen.

Tag des offenen Denkmals 2018

Am 9. September 18 sollte Ihr Weg Sie nach Beelitz-Heilstätten führen, zum Tag des offenen Denkmals im Heizkraftwerk, Straße am Bahnhof 1

Der Verein lädt Sie ein, den Tag mit uns in unserem Schmuckstück zu verbringen. Wir öffnen die Türen des Heizhauses von 11.00 Uhr bis 16.30 Uhr.  Unser Programm ist vielfältig und bietet für alle Generationen etwas. Interessante Malbögen für Kinder gibt es von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Für  Speisen und Getränke ist gesorgt. Mit musikalischer Umrahmung in qualitativ hochwertiger Form durch Marek und Sven können Sie Gespräche führen und es sich einfach gut gehen lassen.

Junge Steinkäuze wurden beringt

Junger Steinkauz nach der Beringung

Am 26. Juni 2018 war es soweit. Die Steinkauzbetreuer des Landschaftsfördervereins Nuthe-Nieplitz-Niederung rückten an, um die zwei jungen Steinkäuze zu beringen. Erstaunlicherweise ließen sie es sehr friedlich über sich ergehen, so wie auch die anschließende Bestimmung des Körpergewichts.

Steinkäuze haben Nachwuchs

Steinkauzküken Juni 2018

Nach etwa vuer Wochen Brutzeit sind nun aus den drei Eiern drei kleine Steinkäuze geschlüpft. Hoffentlich werden sie groß und stark wie ihre Eltern. Was wir dazu tun können, werden wir tun.
R. Seidel, 10.06.2018

Interessiert in Beelitz jemanden,

Taten statt Warten

was zurzeit in der Hohen Politik  vorbereitet wird?

Mich interessiert es sehr, denn es soll weiter an den natürlichen Lebensgrundlagen gerüttelt werden. Sauberes Wasser, sauberer Boden  und saubere Luft gehören zum Grundrecht des Menschen. Und sauber bedeutet – frei von Chemikalien,  die den Organismus von Pflanzen, Tieren und Menschen schädigenden. Wie wir gelernt haben, bringt uns Plastik um, von den drin enthaltenen Weichmachern, die Jungen verweiblichen lassen, gar nicht zu reden. Diese unsere sauberen Lebensgrundlagen gibt es schon lange nicht mehr.

Hoffnung auf Nachwuchs

Nach einem stürmischen Frühjahr ist es nun soweit: Die Steinkäuzin hat drei weiße Eier gelegt. Nun sind wir sehr gespannt, ob nach der Brutzeit von 28 Tagen kleine Steinkäuze schlüpfen. Wir sind voller Hoffnung.
R. Seidel

Seiten

www.elke-seidel.de RSS abonnieren